Reifen

karo
7-IG Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 03 Mai 2005, 13:19
Fahrzeug: Mazda MX5 NC

Hallo,

da die 15" Reifen für meinen Milan Seven Plus ( 205 und 225/50 ) schlecht zu bekommen sind - auf die
Toyo Proxes T1R warte ich schon sehr lange, habe ich eine Frage, kann ich eine andere Dimension fahren
und bekomme ich die eingetragen?

Dieter


Benutzeravatar
Haiopai1982
Beiträge: 3099
Registriert: 21 Feb 2010, 21:27
Fahrzeug: VM 77 Bj.'92, KOMO-TEC Fahrwerk aber Dämpfer von GS, 2,1L OHC, ca. 180PS powert by RS Andreas

Erstmal ist die Frage, auf welche Größen du denn ändern willst?! ;)

Die 205er sind ja nicht das Problem. Aber die 225er sind schon Mangelwahre.

Ab besten fragst du mal deinen TÜV, was der von dir haben möchte, um z.B. die 205er hinten ein zu tragen.
Wenn der Reifenumfang unter glaube ich 4% liegt, braucht der Tacho nicht angeglichen zu werden.

Aber davon mal ganz abgesehen, warum den uhralten T1R? :?


Nicht dran fummeln wenn et lüppt!

Grüße aus dem Norden, Bernd

PN fähig! ;-)
Benutzeravatar
Haiopai1982
Beiträge: 3099
Registriert: 21 Feb 2010, 21:27
Fahrzeug: VM 77 Bj.'92, KOMO-TEC Fahrwerk aber Dämpfer von GS, 2,1L OHC, ca. 180PS powert by RS Andreas

Der T1R kostet in 205 bei Reifen.com zur Zeit 70,-€
Der R1R bei renn-reifen.de 100,-€ http://www.rennreifen.com/shop2/product ... 5/156.html
Ich denke, dass der doch um einiges besser ist. ;)


Nicht dran fummeln wenn et lüppt!

Grüße aus dem Norden, Bernd

PN fähig! ;-)
karo
7-IG Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 03 Mai 2005, 13:19
Fahrzeug: Mazda MX5 NC

Hallo Bernd,

ich werde meinen TÜV mal fragen.
205 er wären gut, aber dann passen meine Kotflügel sicher nicht mehr - der Erstbesitzer hatte 285 er drauf
ich dachte an einen anderen möglichen Querschnitt
Ich berichte mal, was der TÜV dazu sagt

Dieter


Benutzeravatar
Carsten7
Beiträge: 1412
Registriert: 14 Apr 2009, 14:31
Fahrzeug: Caterham Superlight R400

Was hast du denn für Felgen auf dem Milan und möchtest du eventuell ein richtigen Semi oder eher mehr Straßenreifen?


Caterman
Beiträge: 136
Registriert: 01 Aug 2014, 16:44
Fahrzeug: Nissan 370 Z
Kontaktdaten:

Haiopai1982 hat geschrieben: Wenn der Reifenumfang unter glaube ich 4% liegt, braucht der Tacho nicht angeglichen zu werden.
Wenn der Tacho mehr anzeigt wie das Auto fährt, ist ein Abweichung bis 4% erlaubt. Umgekehrt ist gar keine Toleranz drin.
Hatte auch Probleme meine Yokos eingetragen zu bekommen. Weil der Tacho bei 100km/h genau 3km/h zu wenig anzeigt.
Also eine etwa Tachonadelbreite. :evil: Aber es liegt natürlich immer im Ermessen des Tüv-Prüfers. Bei einem anderen Tüv hat der
Prüfer nicht mal danach geguckt. Hat nur auf's Gutachten geschaut und die Reifen eingetragen. Hat etwa 5 min. gedauert. :lol:


Klimaanlage und Tempomat braucht kein Mensch, aber trotzdem schön wenn man's hat.
karo
7-IG Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 03 Mai 2005, 13:19
Fahrzeug: Mazda MX5 NC

Ich fahre Revolution - Felgen. Da ich aber nur cruise, in den letzten 14 Monaten über 13 tkm,
brauche ich keine Rennreifen. Sommerreifen, Allwetter ginge auch, da ich meine Spielzeuge
immer das ganze Jahr angemeldet habe


Gelmoore

@Haiopai1982:
Erfahrung zu deinem Vorschlag:
Ich bin vom T1R auf den R1R umgestiegen und kann sagen, der R1R ist um Welten besser im Trockenen und wesentlich besser im Nassen... ;)
Allerdings fahr ich 195'er auf 15" rundumm und hab noch weniger bezahlt... :oops:

LG


karo
7-IG Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 03 Mai 2005, 13:19
Fahrzeug: Mazda MX5 NC

195 er rundum wenn der TÜV nichts dagegen hat, wäre mir auch recht
fährt den jemand diese Dimension auf Milan oder Rush, VM ?


Benutzeravatar
Carsten7
Beiträge: 1412
Registriert: 14 Apr 2009, 14:31
Fahrzeug: Caterham Superlight R400

Mir gings bei der Frage nach den Felgen um die exakte Größe und im besonderen um die Breite. Du kannst nicht ein 195er Reifen auch ne 10 Zoll Felge ziehen. Deswegen frage ich. Ich finde als Alltagsreifen den Dunlop BluResponse Sport ganz gut.


Antworten