Ford KA Infos

Sinnvolle Fragen abseits des Seven. Welches Mitglied weiß Rat ?
Antworten
Chriss.ko
Beiträge: 714
Registriert: 05 Sep 2012, 15:13

Hi *,

gestern Abend ist nem Kumpel mit nem Ford KA Baujahr 2007 bei mir aufgeschalgen. Die Karre verliert wohl Wasser und Teile davon findet sich am Getriebe auf der Seite vom linken Vorderrad wieder, zumindest ist da alles nass und es scheint Wasser zu sein, zmindest riecht es so. Zusätzlich geht seit längerer Zeit die Hupe nicht. Jetzt suche ich:
1: Die Hupe, die ich einfach nicht gefunden habe. Weiß jemand wo die sich befinden soll?
2: Ich suche die Quelle des Wassers. Hat jemand da ein paar Unterlagen zu der Karre? Besonders intressiert mich was sich auf linken Motorseite so rumtreibt? (Seite vom vierten Zylinder) Die Wasserpumpe usw sollte ja auf der anderen Seite sein oder hat das Ford anders gemacht? Durch den Luftfilter und die Batterie sieht man leider kaum was.


Cheers,

Chriss


RogerWaters
7-IG Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: 13 Sep 2003, 19:31

Hallo Chriss,

ich habe einen Street KA. Der hat einen anderen Motor, aber ich denke bei deinem Problem sollte das auch so sein. Auf der linken Seite (Getriebeseite) sitzt das Thermostat in einem Kunststoffgehäuse. Da laufen viele Schläuche zusammen. Da würde ich mal nachsehen.

Grüße aus Franken

Ralf


Benutzeravatar
suicide jockey
Beiträge: 10764
Registriert: 20 Mai 2005, 10:16
Fahrzeug: -2015: T&J Hornet 2,0 / 2009-> Lotus 7 S2, 1964 / Daily: Toyota GT86, 2016

Chriss, Du Faulpelz, bau halt eben mal den Luftfilter runter :roll:
Das Plastikgehäuse des Thermostats hätte ich jetzt auch im Verdacht, ein Bekannter hatte einen 2003er (?) 1,3-Liter, wo sich ein Haarriss gebildet hat. Das recht aufwändig gestaltete Plaste-Monster reißt wohl ganz gern mal. Erinnere mich nur noch, dass das Teil ordentlich teuer war ... :shock:

Hast Du für die Hupe mal die Sicherung geprüft? Ansonsten: Ka braucht keine Hupe, der wird immer nur angehupt :mrgreen:
Bei irgendeinem Ka-Modell saß die ganz vorne rechts im Radhaus ... :o


Grüße aus Soest, Frank Schur (spam-bin1(ät)web.de)
My cars are family members accidently living in the garage ...
Reifen- und Getrieberechner
OHC-Info
OHC-Info Ventiltrieb
Fahrzeug-Karte
Chriss.ko
Beiträge: 714
Registriert: 05 Sep 2012, 15:13

Ja klar bin ich ein Faulpelz. ;) MIr kamen einfach keine Wasserführenden Teile in den Sinn. Das Termostat schaue such ich mal. Dann lohnt es sich ja den Rest da auseinander zu rupfen.

Ja, die Sicherung war der erste Verdächtige, leider ist die OK. Das Ding hat auch keine Stromaufnahme, danke für den Tip, im Rathaus suchen wir dann mal....


Cheers,

Chriss


Benutzeravatar
suicide jockey
Beiträge: 10764
Registriert: 20 Mai 2005, 10:16
Fahrzeug: -2015: T&J Hornet 2,0 / 2009-> Lotus 7 S2, 1964 / Daily: Toyota GT86, 2016

Chriss.ko hat geschrieben: 01 Dez 2018, 15:40 danke für den Tip, im Rathaus suchen wir dann mal....
Tipp, nicht im Rathaus suchen, da gips das nich, Radhaus!!

Bei dem Auto des Bekannten saß das Thermostatgehäuse schwungscheibenseitig am Motor/Zylinderkopf angeschraubt, Genaueres ist mir aber nicht mehr in Erinnerung.


Grüße aus Soest, Frank Schur (spam-bin1(ät)web.de)
My cars are family members accidently living in the garage ...
Reifen- und Getrieberechner
OHC-Info
OHC-Info Ventiltrieb
Fahrzeug-Karte
Chriss.ko
Beiträge: 714
Registriert: 05 Sep 2012, 15:13

Danke für den Tip.... sowas kann schief gehen, wenn mich in Ffm einer am Sonntag im Rathaus erwischt gibt es sicher Probleme. ;)

Ich habe ein Video dazu gefunden. Tatsächlich ist das Gehäuse auf der Schwungscheiben Seite direkt unter/am Kopf dran. Lustig ist das Teil aber schon, das Gehäuse kostet angeblich 20-40 Euro, das Oberteil vom Termostat alleine aber 32€ so ganz habe ich es nicht verstanden:
https://www.pkwteile.de/autoteile/ford- ... thermostat

So sieht das wohl alles aus:
https://www.youtube.com/watch?v=hJ5Vr7cTGp0

Man man man... wie kann man nur das Ding auf die Seite setzen? Das habe ich noch nie gesehen. Ich habe aber auch bei VAG gelernt.... Ford ist schon ganz anders... Wenigstens kommt man recht gut dran. Morgen schauen wir uns das in Ruhe mal an, aus deinem der Teile muss ja das Wasser kommen, auf dieser Seite gibt es ja keine anderen Möglichkeiten.


Cheers,

Chriss


Benutzeravatar
suicide jockey
Beiträge: 10764
Registriert: 20 Mai 2005, 10:16
Fahrzeug: -2015: T&J Hornet 2,0 / 2009-> Lotus 7 S2, 1964 / Daily: Toyota GT86, 2016

Gäbe schon andere Möglichkeiten ... beim Hornet hatte der OHC vor der Revision einen undichten (weil durchgerosteten) Froststopfen im Motorblock, der durch die Getriebeglocke verdeckt war. Wenn der Motor warm war, verdunsteten die homöopatischen Wassermengen am heißen Block. Wenn das Auto in der Garage stand, waren immer 3 Tröpchen unterm Auto, die an der Trennfuge von Motor/Getriebe hingen.

Anderer Fall: Ein Marder hat ein Eckzähnchen in Nachbars Wohnmobils unteren Kühlerschlauch geschlagen. Auch da traten nur alle 5-10 Minuten Tröpfchen aus ... und nur bei warmem Motor/Druck auf dem Kühler.

Also seht Euch wirklich gründlich alles an ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Grüße aus Soest, Frank Schur (spam-bin1(ät)web.de)
My cars are family members accidently living in the garage ...
Reifen- und Getrieberechner
OHC-Info
OHC-Info Ventiltrieb
Fahrzeug-Karte
Benutzeravatar
neuling62
7-IG Mitglied
Beiträge: 630
Registriert: 19 Sep 2013, 15:49
Fahrzeug: 84er Birkin S3 + 78er Pilgrim Cobra

Ist beim Focus, Fiesta und Ka (teilweise gleicher Motor) fast immer das Thermostatgehäuse.
Entweder gerissen oder am Flansch verzogen.
Kommt man aber beschi...... dran.

Gruß ex Ford Mitarbeiter


Chriss.ko
Beiträge: 714
Registriert: 05 Sep 2012, 15:13

Nee nee.. Thema ist erstmal durch... Der Termofühler in dem Plastik Ding war wohhl leicht undicht. Ich habe das Ding sauber gemacht und mit etwas Gummi wieder eingesetzt. Seit dem ist es wohl Dicht.
Zuletzt geändert von Chriss.ko am 29 Dez 2018, 05:57, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
suicide jockey
Beiträge: 10764
Registriert: 20 Mai 2005, 10:16
Fahrzeug: -2015: T&J Hornet 2,0 / 2009-> Lotus 7 S2, 1964 / Daily: Toyota GT86, 2016

Chriss.ko hat geschrieben: 28 Dez 2018, 18:24Seit dem ist es wohl Dich.
DICHT


Grüße aus Soest, Frank Schur (spam-bin1(ät)web.de)
My cars are family members accidently living in the garage ...
Reifen- und Getrieberechner
OHC-Info
OHC-Info Ventiltrieb
Fahrzeug-Karte
Antworten