Suche Luftdruck Kompressor mit min. 500l/min Förderleistung

Sinnvolle Fragen abseits des Seven. Welches Mitglied weiß Rat ?
Antworten
filterspezialist
7-IG Mitglied
Beiträge: 2539
Registriert: 01 Sep 2006, 13:38
Fahrzeug: Caterham S3 VVC
Kontaktdaten:

Hi

Meine 3Zylinder-Kompressoreinheit hat sich mit einem Pleuelabriß verbschiedet. Da die Kurbelwelle einen Pleuellagerschaden hat, ist eine Reparatur der 40 Jahre alten Einheit nicht sinnvoll.

Hat jemand Ersatz?

Grüße

Jürgen


Benutzeravatar
Toolo
Beiträge: 320
Registriert: 31 Okt 2012, 08:33
Fahrzeug: Westfield prelit ´87

Hallo Jürgen,

findest du bezahlbar bei ebay in Neu noname natürlich!

Ich habe aus genau demgleichen Grund vor bestimmt schon 6-8 Jahren unserem 500L. Kessel auch so ein Teil verpasst mit ca. 700L Leistung, und bis heute null Probleme damit.

https://www.ebay.de/itm/Kompressoraggre ... 0005.m1851

https://www.ebay.de/itm/Aerotec-B3800B- ... 2548.l4275

Gruß Benny


Benutzeravatar
Alex50
7-IG Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 08 Apr 2016, 21:04
Fahrzeug: Caterham S5 VVC

Hallo,

habe mir vor ein paar Jahren einen Gieb Kompressor 600/90 gegönnt.
Fand ich ebenfalls über ebay. Dort haben sie div. Variationen. Stehend oder liegend.
Kann nur positives berichten.


Gruß Alex
Karlheinz
7-IG Mitglied
Beiträge: 218
Registriert: 26 Jan 2017, 23:04

Hallo Jürgen,
wichtig ist der Blick in den Kessel, bei Korrosionsnarben würde ich den auch entsorgen. Auf jeden Fall neu vor Korrosion schützen. Sicher ist sicher.
Gruß kalle


Benutzeravatar
Jacky
Beiträge: 920
Registriert: 09 Jul 2008, 18:23
Fahrzeug: VM77 - RS2K

Ich klinke mich hier jetzt mal mit ein da ich ebenfalls einen Kompressor suche.

Hab mich nun mal für deutsche Qualität entschieden - da ich bei Werkzeug keinen Kompromiss eingehen will. Wer billig kauft - kauft meist doppelt und dreifach.

Die Frage ist Kaeser aus Coburg oder Schneider aus der Nähe von Stuttgart. Kosten tun beide gleich viel und beide haben nen 90l Kessel bei 10bar.

Der Kaeser (Classic 460/90) ist ein Einzylinder mit Direktantrieb und 460/min Ansaugvolumen. Der Schneider (660-10-90) ist ein Zweizylinder mit einem Keilriemenantrieb.

Welchen würdet ihr bevorzugen....?


Karlheinz
7-IG Mitglied
Beiträge: 218
Registriert: 26 Jan 2017, 23:04

Moin,
deutsches Produkt :mrgreen: , die Kompressoren kommen fast alle aus Italien. Ob die aus Taiwan schlechter sind, wage ich zu bezweifeln.
Der Rest wird wahrscheinlich auch eingekauft. Auf Fachmessen sieht man überall die gleichen Teile mit verschiedenen Farben und verschiedenen Namen.
Ein Zweizylinder ist immer besser, auch ein Keilriemenantrieb hat durch seine Dämpfung eindeutig Vorteile. Ich würde Direktantrieb nur bei Zweizylindern nehmen.
Gruß Kalle


Antworten