Import eines noch nicht ausgesuchten Fahrzeugs

Sinnvolle Fragen abseits des Seven. Welches Mitglied weiß Rat ?
Jan Daub

Hallo Ihr Spezies

ich fahre seit nun mehr als 8 Jahren einen Lotus Elise 111R. den ich damals aus GB auf einem Trailer nach Hamburg gehohlt habe.

Danach habe ich noch einen Renault in GB gekauft mit dem ich dann auf eigener Achse nach Hamburg gefahren bin ( mit Englischem Kennzeichen ) und Versicherung vom ADAC

Das möchte ich am Liebsten jetzt wieder tun.

Nun gibt es so eine Versicherung nicht mehr vom ADAC und ich kann auch kein anderen Versicherer finden.

Zur Info ich brauche für des Geschäft ein Cabriolet ( Mercedes, Audi ,BMW ) und kann somit nur vom Händler kaufen.

Habt Ihr Erfahrungen? (bestimmt)

Gruß aus dem Regen gesegneten Hamburg

Jan Daub


Dogfood
7-IG Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 29 Apr 2014, 13:02
Fahrzeug: Caterham Supersprint



isleman
Beiträge: 730
Registriert: 06 Sep 2010, 15:13
Fahrzeug: Sylva Striker MK3

Der ADAC ist ja nicht als Versicherungsgeber sondern als Versicherungsmakler aufgetreten. Deinen Versicherungsvertrag hast du ja mit der Arisa Assurances abgeschlossen.
Diese scheinen jetzt in eine Direktversicherung umfirmiert zu haben. Ggf. kannst du jetzt direkt über die Arisa noch diesen Vertrag abschließen? Es gibt ein deutsches Portal:
http://www.arisa-direkt.de/


Benutzeravatar
Pau_lito
7-IG Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 26 Jul 2017, 06:15
Fahrzeug: Westfield SEIW | Lotus Exige S2
Kontaktdaten:

An einer Versicherungslösung wäre ich auch interessiert, habe bisher noch nichts gefunden. Bitte unbedingt posten, wenn Du was herausfindest.


Benutzeravatar
s.o.p.i.
7-IG Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 11 Aug 2015, 16:51
Fahrzeug: Caterham CSR 260 Superlight
Kontaktdaten:

Weder ADAC noch ARISA bieten die Versicherung weiterhin an.

Ich würde das hier mal ausprobieren; soll anscheinend auch für NON-UK residents funktionieren;

natürlich, wie gehabt, nur mit Mindestdeckung und auch nur bei Fahrzeugen die getaxt und eine gültige MOT haben.


https://www.carinsurancefor1day.co.uk/o ... itors.html


Kosten variieren ja nach Fahrzeugtyp und Einsatzdauer 1-28 Tage).

Bei 3 Tagen Einsatzdauer (sinnvolle Zeit für mich um von der Insel entspannt wieder bis zum Bodensee zu kommen) zwischen 50-100 GBP.


kit-kat
7-IG Mitglied
Beiträge: 1136
Registriert: 23 Okt 2014, 22:49

einfach erst die bedingugnen lesen vorm verkünden:

Your use of the car must begin and end in the UK, so this type of cover cannot be used for importing or exporting a vehicle.




ich denke somit ist wohl "abholung mit hänger" die noch verbleibende einzige möglichkeit?

@dogfood:

kurzzeitkennzeichen sind nur für die abholung eines in D zugelassenen fahrzeuges mit D-Tüv.


Baron L7
Beiträge: 33
Registriert: 10 Sep 2016, 10:07

Hallo zusammen

Wir haben im Nov 17 einen 7 auf eigener Achse aus GB geholt.
Die Versicherungsfrage war "elendig".

Das Fahrzeug muss Tax (KFZ-Steuer) haben,
ausserhalb der Saison ist das nicht immer der Fall.
Und, auch wenn der Verkäufer die Tax kurzfristig erneuert,
so braucht es noch 1-2 Tage, bis die nationalen Datenbanken erneuert sind,
und die Freundlichen Helfer das abfragen können.

Das heißt schon an der Stelle: 1-2 (besser 2-3) Tage vor Überführung muss klar sein,
welches Auto es ist, mit welchem Kennzeichen.

In England gibt es zwar Kurzzeit-Versicherungen, auch für EU-Bürger, sagen
die Webseiten. Aber, selbst unsere pfiffige Freunde in UK bekamen die Anmeldung
- mit meinen Daten für mich - nicht hin (ich erst recht nicht).
Ggf. geht es -vielleicht- mit einem Anruf bei diesen Versicherungen (Good luck!)?

Also, haben unsere Freunde eine 24h-Versicherung (ca. 40 GBP) für sich abgeschlossen und
den 7 bis zur Fähre gefahren (bis vor den Ticket-Shop). Mehr Zeit hatten sie nicht...
Für das Festland gab es dann (Tipp einer Dame vom ADAC, nach x Telefonaten) eine
Versicherung von http://www.tourinsure.de/ 30 Tage, Sportfahrzeug, 260 EUR.
YEP 260,-- EUR... Diese Versicherung gilt für viele Länder in EU, aber nicht für UK
(Brexit lässt grüßen?). Diese Versicherung sollte man auch 1-2 Tage vor Überführung abschließen, von Freitag Abend bis Montag Abend geht nichts.

ELENDIG! Bis auf die sehr freundliche Damen bei Tourinsure.

Ich frage mich, wie ein Deutscher versichert wird, der in England einen Mietwagen mietet? Da geht's, und daher hat das, alles, einen sehr, sehr merkwürdigen Beigeschmack.

7 Grüße
Baron 7 und Fleming 7


Benutzeravatar
Pau_lito
7-IG Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 26 Jul 2017, 06:15
Fahrzeug: Westfield SEIW | Lotus Exige S2
Kontaktdaten:

Ich habe meinen Westfield im Oktober aus Bristol geholt.

Für England habe ich online eine 24 Std. Versicherung bei AVIVA über dayinsure abgeschlossen (geht mit deutscher Adresse).
Und für die Strecke von der Fähre nach Hause habe ich auch Tourinsure benutzt.
Alles problemlos, superfreundlich und sehr schnell.
Muß aber zugeben, dass ich wochenlang nach dieser Lösung gesucht hatte.


Baron L7
Beiträge: 33
Registriert: 10 Sep 2016, 10:07

Hallo Pau_lito

Chapeau!
Du bist der erste, dem die 1-Tages-Versicherung gelungen ist,
vom dem ich im Internet lese.

Also: dayinsure.

Noch irgendwelche Dinge, die man dort beachten muss/sollte? Tipps?

B7 & F7


Benutzeravatar
Pau_lito
7-IG Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 26 Jul 2017, 06:15
Fahrzeug: Westfield SEIW | Lotus Exige S2
Kontaktdaten:

Das war der Link


Antworten