Freiberufler

Sinnvolle Fragen abseits des Seven. Welches Mitglied weiß Rat ?
theo_haanen

Mal eine Frage: Ich bin als, vom Fi-Amt anerkannter, Freiberufler unterwegs, muss aber demnächst umziehen und das vermutlich zu einem anderen Fi-Amt. Zieht die Anerkennung als Freiberufler dann automatisch mit um, oder muss ich die beim neuen Fi-Amt erneut beantragen?


Benutzeravatar
arrudolf
Beiträge: 2104
Registriert: 12 Jul 2014, 20:45
Fahrzeug: Caterham S3 - R400K - Alu poliert

Ganz einfach, Du meldest Dich beim neuen FA an und benennst dabei das alte FA, dann zieht Deine Akte mit Dir um in den neuen Bezirk. Dein Status bleibt dabei unverändert, denn Freiberufler bist Du als Angehöriger bestimmter Berufsgruppen, zum Beispiel Dipl.-Ing. oder Künstler. Was genau bist Du denn eigentlich?


Gruß aus Hannover, Andreas Reinhold Rudolf
theo_haanen

Na, irgend ne Mischung daraus! :mrgreen:
Nein, im Ernst: ich bin zertfizierter Werkstoffprüfer mit Bahnzulassung und da auch als Prüfaufsicht unterwegs. Mein Fi-Amt hat das einem "Sachverständigen" gleichgesetzt.


Benutzeravatar
arrudolf
Beiträge: 2104
Registriert: 12 Jul 2014, 20:45
Fahrzeug: Caterham S3 - R400K - Alu poliert

Na so ein Glücksfall. Wenn man eine Zertifizierung hat, muss man die Sachkenntnis gar nicht mehr nachweisen, solange später keine Klagen kommen... [emoji362]


Gruß aus Hannover, Andreas Reinhold Rudolf
theo_haanen

arrudolf hat geschrieben:Na so ein Glücksfall. Wenn man eine Zertifizierung hat, muss man die Sachkenntnis gar nicht mehr nachweisen, solange später keine Klagen kommen... [emoji362]
Dem ist leider nicht so.
1. Ist die Zertifizierung von dem Nachweis der Sachkenntnis abhängig.
2. Wird das ihm Bahnbereich jährlich überprüft. (dieses Audit hatte ich gerade letzte Woche)
3. Darf man alle Zertifikate nach 5 Jahren nach neuer abgelegter Prüfung neu beantragen


Benutzeravatar
arrudolf
Beiträge: 2104
Registriert: 12 Jul 2014, 20:45
Fahrzeug: Caterham S3 - R400K - Alu poliert

Ja klar, bei der Bahn, aber doch nicht beim Finanzamt! [emoji108]


Gruß aus Hannover, Andreas Reinhold Rudolf
Benutzeravatar
JW
7-IG Mitglied
Beiträge: 4961
Registriert: 13 Dez 2004, 15:46
Fahrzeug: Caterham S3, 2.3 Cosworth
Kontaktdaten:

theo_haanen hat geschrieben:
arrudolf hat geschrieben:Na so ein Glücksfall. Wenn man eine Zertifizierung hat, muss man die Sachkenntnis gar nicht mehr nachweisen, solange später keine Klagen kommen... [emoji362]
Dem ist leider nicht so.
1. Ist die Zertifizierung von dem Nachweis der Sachkenntnis abhängig.
2. Wird das ihm Bahnbereich jährlich überprüft. (dieses Audit hatte ich gerade letzte Woche)
3. Darf man alle Zertifikate nach 5 Jahren nach neuer abgelegter Prüfung neu beantragen
Irgendwie muss ich mich bei Dir immer ganz besonders konzentrieren.... weil man ständig auf das Avater Bild glotzen muss :lol:

Zu Deiner Frage kann ich nix beitragen, weil ich nix dazu weiß.

Bet´und arbeit, sei nicht faul. Zahl deine Steuer und halts Maul.


Gruß

Joachim Westermann
Westermann GmbH / Motorsport
http://www.westermann-motorsport.com
theo_haanen

Ja, mein Avatarbild...............der dürfte inzwischen etwas anders aussehen, den musste ich leider im Februar beerdigen. Armer kleiner Kerl! :(
Aber egal, hier lebt er weiter und irritiert weiterhin Leute ob seiner Hässlichkeit! Er stand aber dazu! :mrgreen:
Ja, Steuern zahlen gerne, aber nicht unbedingt mehr als nötig. Selbst fressen macht dick! :mrgreen:


Benutzeravatar
hillu
Beiträge: 540
Registriert: 18 Jun 2012, 10:53
Fahrzeug: CATERHAM S3

theo_haanen hat geschrieben:...
Aber egal, hier lebt er weiter und irritiert weiterhin Leute ob seiner Hässlichkeit! Er stand aber dazu...
Bildschirmfoto 2015-08-01 um 21.38.24.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
arrudolf
Beiträge: 2104
Registriert: 12 Jul 2014, 20:45
Fahrzeug: Caterham S3 - R400K - Alu poliert

ImageUploadedByTapatalk1438458174.620289.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Gruß aus Hannover, Andreas Reinhold Rudolf
Antworten