H-Zulassung

Sinnvolle Fragen abseits des Seven. Welches Mitglied weiß Rat ?
Antworten
hesch88
7-IG Mitglied
Beiträge: 593
Registriert: 23 Okt 2013, 22:53
Fahrzeug: Westfield SEiW 2,0 Duratec by Mike Callaghan

.
Zuletzt geändert von hesch88 am 03 Jul 2017, 16:02, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
RS Andreas
Beiträge: 1767
Registriert: 07 Apr 2011, 08:05
Fahrzeug: Escort RS2000 Bj4/77 190PS



Frontantrieb ist Hexenwerk.
hesch88
7-IG Mitglied
Beiträge: 593
Registriert: 23 Okt 2013, 22:53
Fahrzeug: Westfield SEiW 2,0 Duratec by Mike Callaghan

.
Zuletzt geändert von hesch88 am 03 Jul 2017, 16:02, insgesamt 1-mal geändert.


PwoS

Entscheidend für die Beantwortung der Ausgangsfrage dürfte dabei dieser Passus sein:

"Soll ein Motor eines anderen Herstellers positiv begutachtet werden, so muß es sich bei diesem Aggregat um einen gem. StVZO zulässigen Motor handeln, der bereits vor mindestens 20 Jahren eingebaut worden sein muß."


hesch88
7-IG Mitglied
Beiträge: 593
Registriert: 23 Okt 2013, 22:53
Fahrzeug: Westfield SEiW 2,0 Duratec by Mike Callaghan

.
Zuletzt geändert von hesch88 am 03 Jul 2017, 16:01, insgesamt 1-mal geändert.


theo_haanen

Was man so alles hört! ;)
Mit dem H-Kennzeichen verhält es sich wie mit vielem Anderen auch. Es kommt immer auf den Einzelfall und den jeweiligen Prüfer an. Grundsätzlich kannst du in deinen Westi an Motoren reinpacken, was da rein passt, da es dieses Auto ja quasie nicht einheitlich gegeben hat. Auch mit dem Motorumbau von vor min. 20 Jahren scheiden sich die Geister. Einigen Prüfern reicht auch, wenn es vor 20 Jahren die Möglichkeit dazu gegeben hätte, unabhängig davon, ob es dann auch passiert ist.
Der beste Rat, den man dir da geben kann: Spreche mit ein paar Prüfern, die nicht innerhalb der nächsten 3 Jahre in Rente gehen, alles Andere ist Kaffeesatzleserei.


hesch88
7-IG Mitglied
Beiträge: 593
Registriert: 23 Okt 2013, 22:53
Fahrzeug: Westfield SEiW 2,0 Duratec by Mike Callaghan

.


Antworten