Verkabelung der Lichtmaschine

Antworten
ac351
Beiträge: 9
Registriert: 10 Mai 2012, 08:51

Hallo
Kann jemand mir helfen die Lichtmaschine zu verkabeln.
N°1 würde ich an die Masse anschließen
N°4 würde ich an die Batterie + anschließen.
Wie würdet Sie N°2 und N°3 verkabeln
Auf der Lichtmaschine steht
Motorcraft L7AF 10300 JA

Danke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
suicide jockey
Beiträge: 10728
Registriert: 20 Mai 2005, 10:16
Wohnort: -2015: T&J Hornet 2,0 / 2009-> Lotus 7 S2, 1964 / Daily: Toyota GT86, 2016

Sieht ein wenig aus, wie eine Lichtmaschine der US-Autos Ende der 70er.
ac351 hat geschrieben: 30 Apr 2020, 11:59 N°1 würde ich an die Masse anschließen
Lichtmaschinen holen sich Masse normalerweise über die Halterung, den Spannbügel und deren Verschraubungen mit dem LiMa-Gehäuse, Motorblock und Karosserie. Könnte auch die Masseleitung eines Entstörkondensators aufnehmen.
N°4 würde ich an die Batterie + anschließen.
Ja, Kabel mit genügend Kabelquerschnitt verwenden!

Der Rest lässt sich aufgrund des (Verzeihung) unterirdisch unscharfen Fotos nicht erkennen. Was steht da neben den Anschlüssen eingegossen?

Ich guck gleich mal ins Werkstatthandbuch. Die Bezeichnung L7AF sagt mir allerdings nix ...


Grüße aus Soest, Frank Schur (spam-bin1--ät--web.de)
My Seven is a family member accidently living in the garage ...
Reifen- und Getrieberechner
OHC-Info
OHC-Info Ventiltrieb
Fahrzeug-Karte
Antworten