Zündschloss wegbauen

Antworten
Oldtjikko
Beiträge: 87
Registriert: 23 Mär 2019, 10:43

Gibt es eine Anleitung? Mir würde die Wegfahrsperre reichen, da ich schon mehrfach mit dem Knie an den Zündschlüssel gekommen bin.

Gruß


Benutzeravatar
carsten_drechsler
7-IG Mitglied
Beiträge: 2115
Registriert: 14 Mai 2014, 20:37
Wohnort: Caterham 1.6 K-Serie

Um welchen Traktor handelt es sich hier? ;)

Ganz allgemein:
Bei Fahrzeugen ohne Lenkradschloss, kann das Mitführen einer Sicherung (Lenkradkralle), als Diebstahlsicherung, verpflichtend in die Papiere eingetragen werden.

Schließzylinder ausbauen, wenn der mit "Abreißschrauben" im Mantelrohr befestigt ist, hilft ausbohren, oder mit dem Meißel lösen.
Ein "normales" Zündschloss hat Klemme R, Zündung, Start.
Du brauchst also mind. einen Schalter, mit dem Du die Zündung einschaltest und starten kannst.
Wie Du das realisierst ist Deine Sache, also 1 Schalter mit beiden Funktionen, oder Zündungsschalter und Startknopf getrennt,oder....
Du könntest auch das Zündschloss an einen anderen Platz verlegen...
Eine Anleitung gibt es nicht, einfach die Anschlüsse auf die neuen Schalter verteilen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Zündschloss


Markus
7-IG Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 24 Feb 2014, 17:54
Wohnort: Caterham S3

Ich hatte das gleiche Problem bei meinem Traktor :D (Caterham)

Ich habe zum Einen den Zündschlüssel kleiner gemacht. Einfach den Kunststoffkäse weggeschnitten!
Und zweitens die Pedalerie verschoben und den Sitz verstellt.

Jetzt habe ich, egal wie, immer 5mm Luft und mein Traktor geht während der Fahrt nicht mehr aus :mrgreen:


Oldtjikko
Beiträge: 87
Registriert: 23 Mär 2019, 10:43

Kunststoffkäse LOL

Aber wenn ich bei meinem Traktor a.k.a Caterham mit einem Meisel auftauche zieht der die Ohren ein und rennt weg. Ich dachte da gibts irgendwas mit zwei Schrauben lösen, rausziehen und fertig ist der Käse.


Antworten